Wadgassen als Region - grossgemeinde wadgassen . großgemeinde wadgassen - gemeinde wadgassen - www.grossgemeinde-wadgassen.de . grossgemeinde-wadgassen.de | Differten | Friedrichweiler | Hostenbach | Wadgassen (Dorf) | Werbeln seit 1974
  Gemeinde Wadgassen als Privatprojekt
 
pwjfb twitter google
     
     
     
grossgemeinde-wadgassen.de  
Wadgassen auf Facebook
 
Kostenloses, privates ePaper für Differten, Friedrichweiler, Hostenbach, Schaffhausen (Saar), Wadgassen (Dorf), Werbeln
 

 

SF Hostenbach informiert...


Erstellt am: 2017-02-20

b
Klare Aussage.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2017-02-18

b
Großplakate Wadgassen
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 2 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-18

b
Stand Wadgassen durch
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 23 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-12

b
Einige Schnappschüsse der Plakatierungsaktion. Themen: Gegen Windräder im Wald und Kitas + Schulessen kostenfrei
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 11 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-12

b
Wir haben Plakate
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 9 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-10

b
Heute, Vorbesprechung LTW2017 mit stylisher Ankündigung.
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 2 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-10

Picobello 2017 – geht auch ganz ohne EVS
Auch 2017 wird die Wadgasser Linke wieder eigene „Picobello“-Termine umsetzen. Nach dem Austritt aus dem EVS, den die Linke von Anfang mit beantragte und befürwortete, sieht die Linke keinen Bedarf an einem offiziellen EVS-Termin teilzunehmen, sehr wohl aber an der Beseitigung des Mülls. Vor allem aus wertvollen Naturzonen unserer Gemeinde. Am 3. und 5. März 2017 wird wieder das Gebiet der Hostenbacher Aue und das Verbindungsstück Wadgassen-Werbeln entmüllt werden. „In den letzten Jahren kamen wir auf durchschnittlich 7 Müllsäcke, die wir danach ordentlich entsorgten. Es wäre schön, wenn wir diesmal positiv überrascht würden. Ist es wirklich so schwierig nach einem Besuch der Hostenbacher Aue seinen Dreck wieder mitzunehmen und zu entsorgen? Man genießt eine wunderschöne Natur, warum gönnt man diese Momente den Nachfolgenden nicht…“.


 


Erstellt am: 2017-02-10

b
Danke an den Verlag!
BI-Wanderung - Am 5. Februar 2017 fand die Wanderung der Bürgerinitiative zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark statt. Bürgermeister Greiber, MdL Ensch-Engel und Oliver Luksic waren angekündigt gewesen. Die Teilnahme von Christa Müller hingegen hat die anwesenden Mitglieder des Gemeindeverbandes DIE LINKE. Wadgassen positiv überrascht. Dieser wurde durch den Vorsitzenden Andreas Neumann und die stv. Vorsitzende Elvira Schwebius-Kiefer vor Ort vertreten. „Bis 2018 dürften die Pläne, die tiefe Einschnitte in unseren Wald mit sich bringen würden, sowieso auf Eis liegen. Das bleibende Engagement der Bürgerinitiative ist aber wichtig und auf jeden Fall unterstützenswert. Beschämend ist aus unserer Sicht das Verhalten des Überherrner Rates mit Hinblick auf die vielgepriesene interkommunale Zusammenarbeit. Hier ist ein Paradebeispiel, wie Gemeinsamkeit durch Alleinnutzen ersetzt wird. Schade.“ Alle Bilder auf der Website im Galeriebereich. http://

Vorstandssitzung DIE LINKE. Wadgassen
Die nächste Vorstandssitzung wird am Mittwoch, den 15. März 2017, im Bürgerhof Wadgassen um 19 Uhr stattfinden. Auf der Themenliste stehen bislang: Biosphäre Wadgassen - mit Schwerpunkten Hostenbacher Aue, Bist, Gewässer und Windrad – sowie die Straßeninstandssetzungsmaßnahmen, das Fahrradwegekonzept und der Landtagswahlkampf.

Nächste Bürgersprechstunde
Am 21. Februar 2017, von 11-13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen ansonsten üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.

Picobello 2017 – geht auch ganz ohne EVS
Auch 2017 wird die Wadgasser Linke wieder eigene „Picobello“-Termine umsetzen. Nach dem Austritt aus dem EVS, den die Linke von Anfang mit beantragte und befürwortete, sieht die Linke keinen Bedarf an einem offiziellen EVS-Termin teilzunehmen, sehr wohl aber an der Beseitigung des Mülls. Vor allem aus wertvollen Naturzonen unserer Gemeinde. Am 3. und 5. März 2017 wird wieder das Gebiet der Hostenbacher Aue und das Verbindungsstück Wadgassen-Werbeln entmüllt werden. „In den letzten Jahren kamen wir auf durchschnittlich 7 Müllsäcke, die wir danach ordentlich entsorgten. Es wäre schön, wenn wir diesmal positiv überrascht würden. Ist es wirklich so schwierig nach einem Besuch der Hostenbacher Aue seinen Dreck wieder mitzunehmen und zu entsorgen? Man genießt eine wunderschöne Natur, warum gönnt man diese Momente den Nachfolgenden nicht…“.
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 2 new photos.https://...


Erstellt am: 2017-02-07

Die Gemeinde Wadgassen bekommt also 267.067 Euro für die Instandsetzung des Straßennetzes ohne Eigenbeteiligung. Also das freut uns schon und dennoch stellt sich die alte Frage: jasinddennschonwiederwahlen...


 


Erstellt am: 2017-02-05

b
Am 5. Februar 2017 fand die Wanderung der Bürgerinitiative zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark statt. Bürgermeister Greiber, MdL Ensch-Engel und Oliver Luksic waren angekündigt gewesen. Die Teilnahme von Christa Müller hingegen hat die anwesenden Mitglieder des Gemeindeverbandes DIE LINKE. Wadgassen positiv überrascht. Dieser wurde durch den Vorsitzenden Andreas Neumann und die stv. Vorsitzende Elvira Schwebius-Kiefer vor Ort vertreten. „Bis 2018 dürften die Pläne, die tiefe Einschnitte in unseren Wald mit sich bringen, sowieso auf Eis liegen. Das bleibende Engagement der Bürgerinitiative ist aber wichtig und auf jeden Fall unterstützenswert. Beschämend ist das Verhalten des Überherrner Rates mit Hinblick auf die vielgepriesene interkommunale Zusammenarbeit. Hier ist ein Paradebeispiel, wie Gemeinsamkeit durch Alleinnutzen ersetzt wird. Schade.“
BI-Wanderung
Am 5. Februar 2017 fand die Wanderung der Bürgerinitiative zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark statt. Bürgermeister Greiber, MdL Ensch-Engel und Oliver Luksic waren angekündigt gewesen. Die Teilnahme von Christa Müller hingegen hat die anwesenden Mitglieder des Gemeindeverbandes DIE LINKE. Wadgassen positiv überrascht. Dieser wurde durch den Vorsitzenden Andreas Neumann und die stv. Vorsitzende Elvira Schwebius-Kiefer vor Ort vertreten. „Bis 2018 dürften die Pläne, die tiefe Einschnitte in unseren Wald mit sich bringen, sowieso auf Eis liegen. Das bleibende Engagement der Bürgerinitiative ist aber wichtig und auf jeden Fall unterstützenswert. Beschämend ist das Verhalten des Überherrner Rates mit Hinblick auf die vielgepriesene interkommunale Zusammenarbeit. Hier ist ein Paradebeispiel, wie Gemeinsamkeit durch Alleinnutzen ersetzt wird. Schade.“

Link: BI-Wanderung

DIE LINKE. Wadgassen added 39 new photos to the album: BI-Wanderung.https://...


Erstellt am: 2017-01-18

b
Ein sinnvoller Spaziergang, den wir nur empfehlen können!
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2017-01-18

b
Einige Hintergrundinformationen zu der Wadgasser Kandidatin auf der Wahlkreisliste Saarlouis - http://
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2017-01-14

Nächste Bürgersprechstunde
Am 24. Januar 2017, von 11-13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen ansonsten üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.


 


Erstellt am: 2017-01-14

Vorstandssitzung DIE LINKE. Wadgassen
Die erste Vorstandssitzung wird am Mittwoch, den 25. Januar 2017, im Bürgerhof Wadgassen um 19 Uhr stattfinden. Auf der Themenliste stehen bislang: aktuelle Informationen zu den geplanten Windrädern sowie der letzten Teilnahme am BI-Treffen in der Alten Abtei, Kurzinfos rund um den Hostenbacher Brunnen, Terminierung Stände und Sitzungstermine, die Straßeninstandssetzungsmaßnahmen, das Fahrradwegekonzept und selbstverständlich der Landtagswahlkampf.


 


Erstellt am: 2017-01-14

b
Wadgasser Rundschau 2/2017,S26.f - so macht die Presseplatzierung richtig Spaß! Danke an den Verlag!
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 4 new photos — with El Sch-Ki.https://...


Erstellt am: 2017-01-01

b
Gemeinderatsfraktion und Gemeindeverband DIE LINKE. Wadgassen wünschen allen ein frohes Jahr 2017 und viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg.
Und natürlich für unsere Gemeinde, dass sie die politischen Klippen sauber umschiffen wird. Seien es kleine Streitpunkte wie Brunnen- und Straßensanierungen, größere wie die Abfallentsorgung und eine faire, soziale Preisgestaltung, bis hin zu den verfehlten Plänen für kommunale Zusammenlegungen, die letztlich wenig Akzeptanz finden, aber Distanz der Bürger zu ihren Kommunen fördern. In all diesen Bereichen werden wir uns gemeinsam einbringen, wo immer es uns möglich ist. Und natürlich hoffen wir, dass auch in 2017 wieder neue Mitstreiter ihren Weg zu uns finden werden. Denn eine starke, gemeinsam handelnde Basis mit klaren Zielen kann tatsächlich etwas bewegen.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-31

b
Ok liebe Gemeinde. Ihr habt uns nun doch fast überzeugt*, dass wir dringend weitere Personen im Presse- und Social-Media-Kompetenzteam der Gemeindeverwaltung brauchen ;-)

Spaß bei Seite, Rechtschreibefehler passieren, Wortverwechslungen kommen vor. Die Welt geht davon nicht unter. Auf eine gute Zusammenarbeit auch in 2017! Allen einen GUDDEN RUTSCH!

* "WADGASSER SAARAUE: Nach der kürzlich erfolgten Vorstellung der Besonderheiten der renaturierten Hostenbacher Auenlandschaft beschreibt die Saarbrücker Zeitung (Oliver Spettel) in ihrer Ausgabe am Sylvestertag 2016 die erfolgreiche Renaturierung des Saarauenbereiches in der Nähe des Wadgasser Rothsolig-Gebietes. Dieses mithin älteste Stück Wadgasser Natur- und Kulturlandschaft erfuhr eine enorme Aufwertung durch die Maßnahmen der Naturlandstiftung Saar, auch was die Wiederansiedlung zahlreicher Pflanzen und Tiere anbetrifft. Das Gebiet liegt in unmittelbarer Nähe des beliebten und ausgezeichneten Wadgasser Parkbades und des Saarland-Radweges. Weitere Informationen bietet der Zeitungstext, der online unter http:// abgerufen werden kann." - PM Gemeinde Wadgassen, 2016/12
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-22

b
Frohes Fest und einen Gudden Rutsch ins Jahr 2017!

Das alte Jahr neigt sich eindeutig seinem Ende zu. Es liegen nur noch die besinnlichen Tage der Weihnachten vor uns und natürlich Silvester. Für die vielen Anfragen, guten Ideen und Ratschläge bedankt sich die Fraktion bei allen Bürgern und Bürgerinnen der Großgemeinde Wadgassen. Danke auch für die angenehme Zusammenarbeit in den Ausschüssen und dem Gemeinderat. Die Fraktion wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest, einen „Gudden Rutsch“ und ein Jahr 2017 voller Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg. „Finanzielle Belastungen steigen, soziale Leistungen werden eher ab- statt ausgebaut, kommunale Aufgaben sind verträglich zu finanzieren, Wadgassen befindet sich in einem spannenden Umfeld in 2017. Es gibt vieles, was man mit politischen Entscheidungen beeinflussen und verändern kann. Dafür werden wir uns einsetzen. Auf ein weiteres Jahr gemeinsam für Wadgassen.“, so Neumann für die Fraktion. Die Linksfraktion FWG finden Sie online unter http://

Erste Bürgersprechstunde im neuen Jahr
Am 10. Januar 2017, von 11-13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen ansonsten üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-20

b
Hostenbach, Senioren-Trimmgeräte - Die Gerüchteküche befeuert es, der Ortsrat behandelte es, die An- und Nachfragen zeigen das Interesse. Das Thema, um das es hier geht, ist die mögliche Aufstellung von Senioren-Trimmgeräten auf dem Hostenbacher Marktplatz.
Im Vorfeld sind natürlich die anfallende Kosten, die grundegenden Vandalismusvermeidungsmöglichkeiten am geplanten Standort sowie Vandalismusanfälligkeit der Geräte und selbstverständlich der bestehende Bedarf bei dieser Aufstellungsabsicht aus Sicht des Gemeindeverbandes DIE LINKE. Wadgassen genaustens zu prüfen. Ein Geldgrab für nichtgenutzte Geräte kann niemand ernsthaft wollen. Sollte aber nur der Bedarf, den man kaum ernsthaft im Vorfeld beziffern kann, dagegensprechen, spricht sich unser Gemeindeverband aber für die Aufstellung aus. Sollte der Antrag vorgelegt werden, wird er auch durch unsere Fraktion im Gemeinderat wohlwollend geprüft werden.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-20

b
Klare Forderung: Umbau statt Abschaltung des Hostenbacher Brunnens

Der Hostenbacher Brunnen wurde für die Wintermonate abgeschaltet. Wie aber geht es weiter? Die Neuanschaltung in 2017 wird wieder immense Kosten verursachen, ein Abgeschaltet-Lassen „bereichert“ Hostenbach um eine sehr, sehr teure Steinskulptur.

Die Linke fordert die Reparatur und Umbau des Brunnens - u.a. z.B. geschlossener Wasserkreislauf – um die hohen Betriebskosten deutlich zu senken. Das Ziel müssen jährliche Betriebskosten deutlich unter 1.000 Euro sein. Und bei den aktuell anlaufenden fast 8.000 Euro jährlichen Fixkosten ist hier genügend Einsparpotential möglich, so dass sich auch eine etwas höhere Investition innerhalb weniger Jahre amortisiert und das Gesamtbild am Leben erhält.

Das muss für Hostenbach drin sein.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-17

b
Man kann zur Gebührenpolitik stehen, wie man will. Billiger wird es bei einem Wechsel sicherlich nicht, aber Arbeitsplätze werden bedroht. Linke unterstützte die Demo der KVS in Saarlouis am 17.12.2016.
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 6 new photos.https://...


Erstellt am: 2016-12-17

b
Da heute voller Terminplan und morgen früh Glockengeläut uem. auf der Planung stehen, den Gruss schon jetzt ;-)
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-12-05

b
Nikolausstand mit Mekan!
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 3 new photos.https://...


Erstellt am: 2016-11-25

b
Wadgasser Weihnachtsmarkt, einfach nur schön!!!
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 24 new photos.https://...


Erstellt am: 2016-11-16

b
Auch die Begehung unserer stv. Gemeindeverbandsvorsitzenden Elvira Schwebius-Kiefer zeigte besorgniserregende Zustände im Straßenbild der Großgemeinde Wadgassen in den Gemeindeteilen Differten und Friedrichsweiler. Will die Gemeinde wirklich so lange für Ausbau und passende Ausbesserung warten, bis die Anwohner zahlen müssen? Hoffentlich nicht.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-10

b
RED Curry Contest in Differten, WR45/2016,S29 u. 30
„Politik darf auch mal Spaß machen. Und so legte, nach einer hitzigen Diskussion zwischen unserem OB Kandidaten für Saarlouis, Mekan Kolasinac, und unserem MdB Thomas Lutze, wo es denn nun die beste Currywurst gibt, Differten durch Anne's Wurschbude die Latte hoch an. Ein mittlerweile drei Dekaden altes Rezept lässt sich eben kaum besiegen, vor allem, wenn es aus Differten stammt!“ so die überzeugte Meinung der Wadgasser Linken. Mit vor Ort: Elvira Schwebius-Kiefer (stv. Vorsitzende Gemeindeverband Wadgassen), Andrea Neumann (Kreisvorsitzende Neunkirchen, Landesvorstandsmitglied), Sabrina Lutze (Linksjugend solid Kreis Saarbrücken), Andreas Neumann (Vorsitzender GV Wadgassen und Landesgeschäftsführer).
Deutlich ernsthafter ging es im späteren Verlauf noch bei der Situation um die Bahnstrecke Völklingen-Überherrn zu. Lutze ließ sich, als verkehrspolitischer Sprecher der Saarlinken, die diametral gegensätzlichen Sichtweisen der Linkenverbände in den beiden Gemeinden, zu einer möglichen Reaktivierung/Ertüchtigung der Bahnstrecke, erklären.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-10

b
Anti-Windkraft-Veranstaltung von Saar-Linken und Bürgerinitiativen in Saarlouis, WR 45/2016,S29
Am 3. November im Theater am Ring gab es zuerst tosenden Applaus für Enoch zu Guttenberg und danach für Oskar Lafontaine. Die Veranstaltung kann man als einen vollen Erfolg bezeichnen, an dem mehr als 300 Personen ihren Anteil hatten. Die Lehre aus den Reden kann man an einigen Aussagen, die auch auf Wadgassen passen festmachen: das EEG ist eine Todgeburt, die Windparks rechnen sich nur dann richtig gut – dabei absolut nicht-marktwirtschaftlich orientiert - in Schwachwindgebieten auf Grund der dann maximierten Subventionsabschöpfung. Anwohnerschutz und Umweltfaktoren sowie der lebens- und liebenswerte Naturfaktor spielen bei den Planungen keine echte Rolle. „Die Wadgasser Linke stellte sich schon 2009 gegen mögliche Solar- und Windparks auf Gemeindebann. Für Solarfarmen gibt es zahlreiche andere Umsetzungsmöglichkeiten, die die Landschaft nicht verschandeln, z.B. Solardächer auf öffentlichen Gebäuden und Industriehallen, und wir liegen als Gemeinde in einem Schwachwindgebiet. Wir wünschen der Wadgasser Bürgerinitiative (mittlerweile ein Verein) zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark alles Gute und werden gerne helfen, wo immer es uns möglich ist.“
Vor Ort waren viele Bürgerinitiative zur Rettung der saarländischen Landschaft, unserer Wälder, unserer Natur. So u.a. Miriam Hedderich von der Wadgasser Bürgerinitiative und der stv. Fraktionsvorsitzende der Gemeinderatsfraktion DIE LINKE FWG Neumann. Alle Bilder auf der Fraktionsseite online: http://
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-10

b
Solidarität mit der HDP, WR 45/2016, S29

Am 5. November 2016 zeigten fast 1000 Menschen in Saarbrücken ihre Solidarität mit der HDP bei einer friedvoll verlaufenden Demonstration. Thomas Lutze (MdB, DIE LINKE.) bedauerte das Fehlen von Vertretern der anderen Parteien und rief alle im Bundestag vertretenen Parteien auf die entsprechende Resolution zu verabschieden. Dr. Andreas Neumann (Landesgeschäftsführer DIE LINKE Saar, Vorsitzender Gemeindeverband DIE LINKE Wadgassen) mahnte die Achtung von Demokratie und Menschenrechten als zwingend notwendige Grundlage irgendeiner Zusammenarbeit an. Aufgerufen zu dieser Solidaritätsbekundungsdemo hatte das Kurdisches Gesellschaftszentrum Saarbrücken e.V. Alle Bilder der Demonstration auf der Fraktionsseite online: http://
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-10

b
Solidarität mit der HDP

Am 5. November 2016 zeigten fast 1000 Menschen in Saarbrücken ihre Solidarität mit der HDP bei einer friedvoll verlaufenden Demonstration. Thomas Lutze (MdB, DIE LINKE.) bedauerte das Fehlen von Vertretern der anderen Parteien und rief alle im Bundestag vertretenen Parteien auf die entsprechende Resolution zu verabschieden. Dr. Andreas Neumann (Landesgeschäftsführer DIE LINKE Saar, Vorsitzender Gemeindeverband DIE LINKE Wadgassen) mahnte die Achtung von Demokratie und Menschenrechten als zwingend notwendige Grundlage irgendeiner Zusammenarbeit an. Aufgerufen zu dieser Solidaritätsbekundungsdemo hatte das Kurdische Gesellschaftszentrum Saarbrücken. Alle Bilder der Demonstration auf der Fraktionsseite online: http://
Timeline Photos

Link: Timeline Photos

DIE LINKE. Wadgassen with Dilan Ak and Phelan Andreas Neumann.https://...


Erstellt am: 2016-11-10

b
Solidarität mit der HDP

Am 5. November 2016 zeigten fast 1000 Menschen in Saarbrücken ihre Solidarität mit der HDP bei einer friedvoll verlaufenden Demonstration. Thomas Lutze (MdB, DIE LINKE.) bedauerte das Fehlen von Vertretern der anderen Parteien und rief alle im Bundestag vertretenen Parteien auf die entsprechende Resolution zu verabschieden. Dr. Andreas Neumann (Landesgeschäftsführer DIE LINKE Saar, Vorsitzender Gemeindeverband DIE LINKE Wadgassen) mahnte die Achtung von Demokratie und Menschenrechten als zwingend notwendige Grundlage irgendeiner Zusammenarbeit an. Aufgerufen zu dieser Solidaritätsbekundungsdemo hatte das Kurdische Gesellschaftszentrum Saarbrücken. Alle Bilder der Demonstration auf der Fraktionsseite online: http://

Nächste Bürgersprechstunde 22. November 2016
Am 22. November 2016, von 11-13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen ansonsten üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können.
Anti-Windkraft-Veranstaltung von Saar-Linken und Bürgerinitiativen in Saarlouis
Am 3. November im Theater am Ring gab es zuerst tosenden Applaus für Enoch zu Guttenberg und danach für Oskar Lafontaine. Die Veranstaltung kann man als einen vollen Erfolg bezeichnen, an dem mehr als 300 Personen ihren Anteil hatten. Die Lehre aus den Reden kann man an einigen Aussagen, die auch auf Wadgassen passen festmachen: das EEG ist eine Todgeburt, die Windparks rechnen sich nur dann richtig gut – dabei absolut nicht-marktwirtschaftlich orientiert - in Schwachwindgebieten auf Grund der dann maximierten Subventionsabschöpfung. Anwohnerschutz und Umweltfaktoren sowie der lebens- und liebenswerte Naturfaktor spielen bei den Planungen keine echte Rolle. „Die Wadgasser Linke stellte sich schon 2009 gegen mögliche Solar- und Windparks auf Gemeindebann. Für Solarfarmen gibt es zahlreiche andere Umsetzungsmöglichkeiten, die die Landschaft nicht verschandeln, z.B. Solardächer auf öffentlichen Gebäuden und Industriehallen, und wir liegen als Gemeinde in einem Schwachwindgebiet. Wir wünschen der Wadgasser Bürgerinitiative (mittlerweile ein Verein) zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark alles Gute und werden gerne helfen, wo immer es uns möglich ist.“
Vor Ort waren viele Bürgerinitiative zur Rettung der saarländischen Landschaft, unserer Wälder, unserer Natur. So u.a. Miriam Hedderich von der Wadgasser Bürgerinitiative und der stv. Fraktionsvorsitzende der Gemeinderatsfraktion DIE LINKE FWG Neumann. Alle Bilder auf der Fraktionsseite online: http://

RED Curry Contest in Differten
„Politik darf auch mal Spaß machen. Und so legte, nach einer hitzigen Diskussion zwischen unserem OB Kandidaten für Saarlouis, Mekan Kolasinac, und unserem MdB Thomas Lutze, wo es denn nun die beste Currywurst gibt, Differten durch Anne's Wurschbude die Latte hoch an. Ein mittlerweile drei Dekaden altes Rezept lässt sich eben kaum besiegen, vor allem, wenn es aus Differten stammt!“ so die überzeugte Meinung der Wadgasser Linken. Mit vor Ort: Elvira Schwebius-Kiefer (stv. Vorsitzende Gemeindeverband Wadgassen), Andrea Neumann (Kreisvorsitzende Neunkirchen, Landesvorstandsmitglied), Sabrina Lutze (Linksjugend solid Kreis Saarbrücken), Andreas Neumann (Vorsitzender GV Wadgassen und Landesgeschäftsführer).
Deutlich ernsthafter ging es im späteren Verlauf noch bei der Situation um die Bahnstrecke Völklingen-Überherrn zu. Lutze ließ sich, als verkehrspolitischer Sprecher der Saarlinken, die diametral gegensätzlichen Sichtweisen der Linkenverbände in den beiden Gemeinden, zu einer möglichen Reaktivierung/Ertüchtigung der Bahnstrecke, erklären.
Listenaufstellung zur Landtagswahl in Differten
Die Partei DIE LINKE tritt am 26. März 2017 mit einer Landesliste und drei Wahlkreisliste flächendeckend zur Landtagswahl an. Die Wahlkreisliste Saarlouis, also dem Heimatwahlkreis von Oskar Lafontaine, wird am 12. November 2016 in der Bisttalhalle Differten aufgestellt werden. Beginn ist 14 Uhr.


WR 45/2016, S29f.
Solidarität mit der HDP Am 5. November 2016 zeigten fast 1000 Menschen in Saarbrücken ihre Solidarität mit der HDP bei einer friedvoll verlaufenden Demonstration. Thomas Lutze (MdB, DIE LINKE.) bedauerte das Fehlen von Vertretern der anderen Parteien und rief alle im Bundestag vertretenen Parteien auf die entsprechende Resolution zu verabschieden. Dr. Andreas Neumann (Landesgeschäftsführer DIE LINKE Saar, Vorsitzender Gemeindeverband DIE LINKE Wadgassen) mahnte die Achtung von Demokratie und Menschenrechten als zwingend notwendige Grundlage irgendeiner Zusammenarbeit an. Aufgerufen zu dieser Solidaritätsbekundungsdemo hatte das Kurdische Gesellschaftszentrum Saarbrücken. Alle Bilder der Demonstration auf der Fraktionsseite online: www.dielinke.grossgemeinde-wadgassen.de. Nächste Bürgersprechstunde 22. November 2016 Am 22. November 2016, von 11-13 Uhr, wird die nächste Bürgersprechstunde der Linksfraktion im Gemeinderat Wadgassen FWG in der für die Fraktionssitzungen ansonsten üblichen Lokalität - CSW Neubau, Treppenstraße 13, Wadgassen (Ort) - angeboten. Die Fraktion bittet um eine kurze Ankündigung an 0177 6436918 im Vorfeld, damit auch wirklich Einzelgespräche garantiert werden können. Anti-Windkraft-Veranstaltung von Saar-Linken und Bürgerinitiativen in Saarlouis Am 3. November im Theater am Ring gab es zuerst tosenden Applaus für Enoch zu Guttenberg und danach für Oskar Lafontaine. Die Veranstaltung kann man als einen vollen Erfolg bezeichnen, an dem mehr als 300 Personen ihren Anteil hatten. Die Lehre aus den Reden kann man an einigen Aussagen, die auch auf Wadgassen passen festmachen: das EEG ist eine Todgeburt, die Windparks rechnen sich nur dann richtig gut – dabei absolut nicht-marktwirtschaftlich orientiert - in Schwachwindgebieten auf Grund der dann maximierten Subventionsabschöpfung. Anwohnerschutz und Umweltfaktoren sowie der lebens- und liebenswerte Naturfaktor spielen bei den Planungen keine echte Rolle. „Die Wadgasser Linke stellte sich schon 2009 gegen mögliche Solar- und Windparks auf Gemeindebann. Für Solarfarmen gibt es zahlreiche andere Umsetzungsmöglichkeiten, die die Landschaft nicht verschandeln, z.B. Solardächer auf öffentlichen Gebäuden und Industriehallen, und wir liegen als Gemeinde in einem Schwachwindgebiet. Wir wünschen der Wadgasser Bürgerinitiative (mittlerweile ein Verein) zur Rettung des Wadgasser Waldes vor dem Überherrner Windpark alles Gute und werden gerne helfen, wo immer es uns möglich ist.“ Vor Ort waren viele Bürgerinitiative zur Rettung der saarländischen Landschaft, unserer Wälder, unserer Natur. So u.a. Miriam Hedderich von der Wadgasser Bürgerinitiative und der stv. Fraktionsvorsitzende der Gemeinderatsfraktion DIE LINKE FWG Neumann. Alle Bilder auf der Fraktionsseite online: www.dielinke.grossgemeinde-wadgassen.de. RED Curry Contest in Differten „Politik darf auch mal Spaß machen. Und so legte, nach einer hitzigen Diskussion zwischen unserem OB Kandidaten für Saarlouis, Mekan Kolasinac, und unserem MdB Thomas Lutze, wo es denn nun die beste Currywurst gibt, Differten durch Anne's Wurschbude die Latte hoch an. Ein mittlerweile drei Dekaden altes Rezept lässt sich eben kaum besiegen, vor allem, wenn es aus Differten stammt!“ so die überzeugte Meinung der Wadgasser Linken. Mit vor Ort: Elvira Schwebius-Kiefer (stv. Vorsitzende Gemeindeverband Wadgassen), Andrea Neumann (Kreisvorsitzende Neunkirchen, Landesvorstandsmitglied), Sabrina Lutze (Linksjugend solid Kreis Saarbrücken), Andreas Neumann (Vorsitzender GV Wadgassen und Landesgeschäftsführer). Deutlich ernsthafter ging es im späteren Verlauf noch bei der Situation um die Bahnstrecke Völklingen-Überherrn zu. Lutze ließ sich, als verkehrspolitischer Sprecher der Saarlinken, die diametral gegensätzlichen Sichtweisen der Linkenverbände in den beiden Gemeinden, zu einer möglichen Reaktivierung/Ertüchtigung der Bahnstrecke, erklären. Listenaufstellung zur Landtagswahl in Differten Die Partei DIE LINKE tritt am 26. März 2017 mit einer Landesliste und drei Wahlkreisliste flächendeckend zur Landtagswahl an. Die Wahlkreisliste Saarlouis, also dem Heimatwahlkreis von Oskar Lafontaine, wird am 12. November 2016 in der Bisttalhalle Differten aufgestellt werden. Beginn ist 14 Uhr. ◢

Link: WR 45/2016, S29f.

DIE LINKE. Wadgassen added 3 new photos to the album: WR 45/2016, S29f.https://...


Erstellt am: 2016-11-10

b
Schon im Vorgriff auf den 11.11.2016: Allen Kindern viel Spaß und eine besinnliche Zeit beim Sankt-Martins-Fest/-Umzug.
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-07

b
Pro Saarstahl in Völklingen am 7.11.2016
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 3 new photos.https://...


Erstellt am: 2016-11-07

b
Solidarität mit der HDP! Klare Sache, dass die Linke für Demokratie, Menschenrechte und gegen diesen Diktator vom Bosporus eintritt!
Timeline Photos

Link: Timeline Photos



Erstellt am: 2016-11-03

b
Die Nacht war kalt, das Essen heiß und legga. Nach einer hitzigen Diskussion zwischen unserem OB Kandidaten für Saarlouis, Mekan Kolasinac, und unserem MdB Thomas Lutze, wo es denn nun die beste Currywurst gibt, legte Mekan jetzt vor. Anne's Wurschbude in Differten punktete direkt gnadenlos. Ob Thomas das in Berlin wird toppen können??? Wir bezweifeln das! Ein mittlerweile drei Dekaden altes Rezept lässt sich kaum besiegen - vor allem, wenn es aus Differten stammt! Sic!

Mit vor Ort: Elvira Schwebius-Kiefer (stv. Vorsitzende Gemeindeverband Wadgassen), Andrea Neumann (Kreisvorsitzende Neunkirchen, Landesvorstandsmitglied), Sabrina Lutze (Linksjugend solid Kreis Saarbrücken), Dr. Andreas Neumann (Vorsitzender GV Wadgassen und Landesgeschäftsführer).
RED Curry Night Differten
Die Nacht war kalt, das Essen heiß und legga. Nach einer hitzigen Diskussion zwischen unserem OB Kandidaten für Saarlouis, Mekan Kolasinac, und unserem MdB Thomas Lutze, wo es denn nun die beste Currywurst gibt, legte Mekan jetzt vor. Anne's Wurschbude in #Differten punktete direkt gnadenlos. Ob Thomas das in Berlin wird toppen können??? Wir bezweifeln das! Ein mittlerweile drei Dekaden altes Rezept lässt sich kaum besiegen - vor allem, wenn es aus Differten stammt! Sic! Mit vor Ort: @[100008275715929:2048:Elvira Schwebius-Kiefer] (stv. Vorsitzende Gemeindeverband Wadgassen), Andrea Neumann (Kreisvorsitzende Neunkirchen, Landesvorstandsmitglied), Sabrina Lutze (Linksjugend solid Kreis Saarbrücken), Dr. Andreas Neumann (Vorsitzender GV Wadgassen und Landesgeschäftsführer).

Link: RED Curry Night Differten

DIE LINKE. Wadgassen added 14 new photos to the album: RED Curry Night Differten — with El Sch-Ki and 2 others in Differten, Saarland, Germany.https://...


Erstellt am: 2016-11-03

b
Auch Wadgasser vor Ort gewesen! Ehrensache!
Politikwechsel jetzt

Link: Politikwechsel jetzt

DIE LINKE. Wadgassen teilte Politikwechsel jetzt's album.https://...


Erstellt am: 2016-10-26

Wenn der Entsorgungsverband Saar (EVS) verkündet, dass den Verbrauchern keine höheren Gebühren aufgehalst werden, dann sollte man genau lesen. Die 240-Liter-Tonne wird um 0,48 Euro/Leerung und die Müllverwiegung um 0,08 Euro/kg teurer.
Das lex wadegotia des Landtages hingegen ist und bleibt eine Frechheit.


 


Erstellt am: 2016-10-18

Hostenbacher Brunnen: Abstimmen bis es passt?

Sinnvolle Einsparungen und Konsolidierungsmaßnahmen sind grundsätzlich begrüßenswert. Doch die aktuell zu Debatte stehenden - dabei hochgerechneten - 8.000 Euro Betriebskosten des Hostenbacher Brunnens retten den Gemeindehaushalt allein schon deswegen nicht, da die Verwaltung die frei werdenden Mittel zur Aufstellung von Sportgeräten für Senioren verwenden möchte - so die klare An- und Aussage der im Gasthaus anwesenden Bürger. Als die Aufstellung der angesprochenen Sportgeräte im Gemeinde-Bauausschuss behandelt wurde, war für die Linksfraktion FWG, wie auch schon im Vorfeld kommuniziert, klar, dass von einer Koppelung mit der Stilllegung des Brunnens für sie keine Rede sein konnte und eine grundsätzliche Zustimmung bestände. Gem. der Feststellung mehrer anwesender Bürger in der Sitzung wurde selbiger Antrag im Bauausschuss angeblich mehrheitlich abgelehnt, wodurch der Bürgermeister im Gemeinderat somit nicht darüber abstimmen lassen konnte. Die Fraktion dementiert in diesem Zusammenhang die Aussage, dass die Fraktion den Brunnenerhalt und/oder die Sportgeräteaufstellung abgelehnt hat, entschieden. Die Fraktion stellte aber fest, dass sie grundsätzlich ein abgegebenes Mehrheitsvotum akzeptieren muss. Bzgl. den Feststellungen einer Mehrfachabstimmung durch Dritte bleibt festzhalten: „Umso verwunderter mussten wir uns anhören, dass man von Seiten des Bürgermeisters nach wenigen Monaten einen erneuten Vorstoß unternimmt. Wird nun solange abgestimmt werden, bis der Antrag doch durchgeht?“, so Neumann. Die Fraktion äußert gegenüber Mehrfachabstimmungen ihr Bedenken. So wurde auch der Premiumwanderweg nicht mehrfach, ggf. leicht abgeändert, eingereicht, sondern das negative Votum akzeptiert.
Zur Sache: Die Fraktion gibt auch zu bedenken, dass man bei diesem Vorhaben die investierten rund 33.000 Euro in den Brunnen einfach komplett abschreibt und die Attraktivität des kompletten Brunnenumfeldes deutlich reduziert. Die ungeklärten Fragen der Akzeptanz und Nutzung der Sportgeräte sowie der Umgang mit dem leider zu erwartenden Vandalismus stehen weiterhin ohne Antworten im Raum. Den Vorstoß, auch von Vereinen, sollte man dementsprechend nicht vorschnell bejahen oder verneinen, sondern wirklich gründlich prüfen.

Die Linksfraktion FWG fordert Bürgermeister und Verwaltung auf, den Brunnen zu reparieren und sinnvolle Möglichkeiten der Reduzierung der Betriebskosten - z.B. durch einen geschlossenen Wasserkreislauf - vorzulegen. Ein entsprechender, eigenständiger Antrag befindet sich in Ausarbeitung und wird eingereicht werden, sollte nicht aus Hostenbach selbst ein Antrag kommen. An die Anwesenden: „Auch einem stimmigen und durch Mehrheitsvotum getragenen Konzept für die zusätzliche Anschaffung von Sportgeräten für Senioren werden wir uns sicherlich nicht vorschnell verschließen. Aber diesem im Raum stehenden ‚Wir stimmen ab, bis es endlich passt‘-Ansatz, unter dem ggf. auch die Attraktivität des Gemeindeteils leiden soll, erteilen wir eine klare Absage. Die bestehenden Wünsche aus Hostenbach muss man wahrnehmen, auf den Geldbeutel der Gemeinde aber auch achten.“

Auf Bitte der Fraktion komplettierte Ausfertigung des vorherigen Extraktes aus dem Protokoll der GV-Vorstandssitzung, da Teile der alten Ausfertigung Missverständnisse hervorrufen konnten.


 


Erstellt am: 2016-10-12

b
Treffen BI gegen den Windpark Überherrn-Wadgassen. 5 Überherrner Anlagen, deren Auswirkung nur Wadgassen treffen... mieses Beispiel bislang bzgl. interkommunaler Zusammenarbeit
Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

Link: Photos from DIE LINKE. Wadgassen's post

DIE LINKE. Wadgassen added 9 new photos.https://...


Erstellt am: 2016-10-11

ZU: Rettet den Wadgasser Wald, Treffen der BI in der Alten Abtei jeden Mittwoch.

Werte Bürgerinitiative:

1. Der Gemeinderat - und auch die ganz klaren Ansagen der Linken Wadgassen – haben die Anlagenzahl von ursprünglich 4 auf aktuell 1 gedrückt. Da dieses nicht in der Ausweisungszone liegt, ist selbst diese Anlage noch unklar.

2. Auf Überherrner Bann werden 5 Anlagen entstehen. Betroffen ist auch nicht der Wadgasser Wald, sondern 3/4 des Überherrner Waldes. Wenn eine Bezeichnung für den Windpark korrekt wäre –beim Verhältnis 5:1- wäre der korrekte Name wohl „Windpark Überherrn-Wadgassen“.

3. Wieso trifft sich die BI somit eigentlich nicht in Überherrn? Wadgassen hat keine Planungshoheit für Projekte in Überherrn. Liegt es vielleicht daran, dass hier wieder die vielbeschworene interkommunale Zusammenarbeit hinkt? Überherrn leistete bislang Null Widerstand. Man kann sich nicht des Eindrucks erwehren, dass hier einfach eine Fläche ausgewiesen wurde, die schön am Rand liegt. Was ein Wadgasser auf dem Glockenberg in seinem direkten Sichtfeld hat, interessiert dabei die Überherrner Stellen offensichtlich nicht.

Ich würde mir wünschen, dass man deshalb Überherrn etwas deutlicher in den Vordergrund stellt. Denn Wadgassen hat bislang alles getan, was menschenmöglich war. Aber bei einem Projekt, das zwei Gemeinden betrifft, müssten auch beide Gemeinden zusammenarbeiten. Und hier mangelt es sicherlich nicht am Engagement Wadgassens.
Ansonsten bleibt der Sinn von Windrädern im Überherrner und Wadgasser Wald aber sehr wohl fraglich.


 


Erstellt am: 2016-10-01

b
Texte online auf http:// Ausgabe 39/2016, S35f. Wie immer. Danke an den Verlag!
Timeline Photos

Link: Timeline Photos

DIE LINKE. Wadgassen with Mekan Kolasinac.https://...

 

 
 
Startseite
E-Mail an die Webredaktion
Wadgasser Chronik, die neusten Beiträge
  Verwaltung und Wirtschaftsstandort
  Adressen und Kontaktdaten
 

Infos rund um die Gemeinde Wadgassen: Freizeit | Kultur | Natur | Tourismus

  † Kirche
 

Artikel, Wadgasser Blogs sowie 'Du bist Hostenbach'

  Partnerstadt Arques
  Online Sevices und Karte
  myLand Wadgassen - die Eröffnung

ePaper.
wadgassen.de

Aktuelles aus der Gemeinde
Wadgasser Verwaltung
  Orchesterverein Wadgassen
 

DRK Differten

  DRK Wadgassen
  Löschbezirk Wadgassen
  SF Hostenbach
  SF Wadgassen
  DIE LINKE. Wadgassen
  SPD Hostenbach

 

Wallpapers
Desktop Hintergründe rund um die Gemeinde Wadgassen

 

Unsere Medienarchive seit 2009
Youtube Channel
 

Picasa Galerie grossgmeinde wadgassen

 

Picasa Galerie musem. aw

 

Picasa Galerie BI Wadgassen II

 

Picasa Galerie BI Wadgassen

  myLand Wadgassen - die Eröffnung

Historisches zur Gemeinde
museum. academia wadegotia
  Artikel zur Historie
  Lebendige Gemeindegeschichte in Bildern
  Aktuelles Bild aus dem Bereich "Historie der Ortsgeschichte" anzeigen
  Galerie der Stunde: Bilder von Bahn und Biest. (Nächster Galeriewechsel in 12 Minuten.)

Sie sind zurück in den Auen!!!

Dienste rund um die Gemeinde
Unsere Partnersite: Rodena ePapers
  Links zu Websites in: Differten, Friedrichweiler, Hostenbach, Schaffhausen, Wadgassen (Dorf), Werbeln
  eGO - Bürgerdienste Saarland
  eGO - Gewerbe online
  Gemeindewerke Wadgassen
  Lärmkartierung Saarland
  Solardachkataster
  Regenerative Energien - Blog
  Saarfahrplan / SaarVV / VGS / DB

 


Weiterbildungsangebote
KVHS Saarlouis
  Gesellschaft, Politik, Umwelt
  Kultur, Gestalten
  Gesundheit, Fitness
  Sprachen
  Arbeit und Beruf

Grossgemeinde Wadgassen und Rodena ePapers

Wir speichern nicht!

 

     
Beiträge:
0-2525-5050-7575-100100-125

Alle

| Seitenanfang

   
 
   
   
   
Gemeinde Wadgassen, Großgemeinde Wadgassen, Grossgemeinde Wadgassen, Wadgassen, Hostenbach, Differten, Friedrichweiler, Schaffhausen, Abtei, Tierpark, Saar, Sarre, Saarland, Jugend, Senoiren, Kinder, Abteihof, Zweirad Museum, Cristallerie, Wandern, Schwimmen, Alter Bauhof, Arques, Frankreich, Patenkompanie, Fallschirmjägerbataillon, Gemeinde, Grossgemeinde, Großgemeinde, Wadgassen, saarländisch, Saarland, Landkreis Saarlouis, Fremdenverkehrsinformationen, kulturelle Angebote, Kultur, Schule, Saaraue, Graureiher, Ziege, Pfau, Grundschule, Gesamtschule, Saar, Veranstaltungshinweise, Verwaltungsinformationen, Schwenker, Bürgerinformationen, Wirtschaftsdaten, Infrastrukturdaten
   
Startseite Kontakt Datenschutz RSS Verlinkung mit uns Impressum
634224 - 878234